Berater

Von Anfang an ein Team

Jeder Fall stellt andere Anforderungen. Deshalb sind wir in der Lage, von Anfang an ein Team aus Rechtsanwälten und Steuerberatern zusammenzustellen, das zu Ihrem Problem passt. Ihr Vorteil: umfangreiche Kompetenz auch für komplexe Anforderungen.
Dr. Arvid Siebert
Dr. Arvid Siebert

Rechtsanwalt
Geschäftsführender Partner 

Studium der Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms Universität Münster mit Stipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes. Mehrjährige Assistententätigkeit an der Universität Münster, dort auch Promotion zum Dr. jur.. Rechtsanwalt seit Oktober 1983. Umfassende Beratung und Vertretung vor allem mittelständischer Unternehmen, ihrer Gesellschafter und Geschäftsführer, namentlich im Handels- und Gesellschaftsrecht, Mergers & Acquisitions, bei Neugründungen, steueroptimierten Unternehmensgestaltungen sowie Nachfolgeregelungen, Neustrukturierungen, Sanierungen und Krisenberatung bei drohender Insolvenz. Verschiedene Aufsichts- und Beiratsmandate, diverse Veröffentlichungen in der Fachliteratur. Federführende Bearbeitung von durch das Bundesverfassungsgericht zugelassenen Verfassungsbeschwerden zum europäischen Rettungsschirm ESM und zum Rückwirkungsverbot im Steuerrecht.

Dr. Holger Sudbrink
Dr. Holger Sudbrink

Rechtsanwalt & Notar
Geschäftsführender Partner

Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Hamburg, dort auch Promotion zum Dr. jur.. Langjährige Tätigkeit als Justitiar bei Hapag-Lloyd. Hauptberuflich Rechtsanwalt seit 1993. Seit 2007 auch als Notar tätig. Beratung und Vertretung von Unternehmen und deren Leitungsebenen in allen Fragen des Handels- und Gesellschaftsrechts. Besondere Interessenschwerpunkte sind daneben das Reiserecht und das Erbrecht. Dozententätigkeit und Veröffentlichungen in der Fachliteratur.

Dr. Josef Sommer
Dr. Josef Sommer

Steuerberater
Geschäftsführender Partner

Ausbildung zum Bankkaufmann, anschließend Studium der Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt „Steuern“ an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Nach dem Examen zum Diplom-Kaufmann wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Unternehmensrechnung und –besteuerung in Münster, zudem Dozententätigkeit im Rahmen der Ausbildung zum Bilanzbuchhalter. Promotion zum Dr. rer. pol. mit der Dissertation „Bilanzierung von Anteilen an Personengesellschaften in Handels- und Steuerbilanz“. Seit November 1996 als Steuerberater in der Sozietät tätig, seit Juli 1999 Partner in der Sozietät. Außerdem seit 2005 Mitglied im Prüfungsausschuss zur Abnahme der Steuerberaterprüfung im Bremen.
Umfassende steuerliche Beratung und Vertretung von Unternehmen, Unternehmern und Privatpersonen, steueroptimierte Unternehmensgestaltung (z. B. Rechtsformwechsel, Umstrukturierung nach dem Umwandlungssteuergesetz) und Nachfolgeregelungen, Mergers & Acquisitions, Jahresabschlusserstellung, Steuerdeklaration (auch von international tätigen Konzernen).

Ausgewählte Veröffentlichungen:

Auswirkungen der Umsatzsteuer auf die kurzfristige Liquiditätsplanung in NWB-BB3/2017, Seite 81 ff.

Vera Mewes
Vera Mewes

Rechtsanwältin
Associate

Studium an der Georg-August-Universität in Göttingen. 2005 Erstes Staatsexamen im Freiversuch. 2008 Zweites Staatsexamen und Absolvierung der Fachanwaltslehrgänge für Arbeitsrecht, Steuerrecht und Handels- und Gesellschaftsrecht zum Erwerb der Fachanwaltschaftsbezeichnung. Seit 2009 als Rechtsanwältin bei kessler&partner tätig.

Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt in der Beratung mittelständischer Unternehmen und deren Geschäftsführungen im Handels- und Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht, Steuerrecht und Insolvenzrecht.

Maßgebliche Mitwirkung an bedeutenden Transaktionen im Mergers & Akquisitionsbereich, bei der Umstrukturierung von großen mittelständischen Gesellschaften sowie an der erfolgreichen Abwehr von Anlegerklagen zur Prospekthaftung.

Arvind Datta
Arvind Datta

Steuerberater, Dipl.-Kfm.
Associate

Ausbildung zum Bankkaufmann. Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster mit den Schwerpunkten Steuern und Finanzen. Studienaufenthalt an der EM Lyon Business School, Frankreich. Nach Abschluss zum Diplom-Kaufmann mehrjährige Tätigkeit im Bereich Wirtschaftsprüfung in einer internationalen Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft in Bremen. Seit Februar 2009 als Steuerberater bei kessler&partner tätig.

Tätigkeitsschwerpunkte bilden die Beratung und Vertretung von Privatpersonen sowie mittelständischer Personen- und Kapitalgesellschaften in sämtlichen steuerlichen Angelegenheiten, insbesondere im Bereich des Erbschaft- und Schenkungsteuerrechts sowie des Umwandlungsteuerrechts. Weitere Tätigkeitsfelder bilden die betriebswirtschaftliche Beratung, Unternehmensbewertung sowie Jahresabschlusserstellung.

Katharina Schuster
Katharina Schuster

Rechtsanwältin
Associate

Studium an der Universität Bremen von 2005-2010. Erstes Staatsexamen im Freiversuch. 2012 Zweites Staatsexamen mit Prädikat am OLG Oldenburg. Zulassung zur Rechtsanwaltschaft im Februar 2013 und seither bei kessler&partner tätig.

Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt einerseits in der Beratung mittelständischer Unternehmen und deren Geschäftsführung im Handels- und Gesellschaftsrecht und Vertragsrecht, andererseits in der außergerichtlichen und gerichtlichen Vertretung überwiegend von Arbeitgebern im Arbeitsrecht sowie auch im allgemeinen Zivilrecht. Federführende Beratung von Themen des Marken- und Kartellrechts, insbesondere bei der Anmeldung von Unternehmenszusammenschlüssen und deren Beurteilung.

Sönke Christoph Wulf
Sönke Christoph Wulf

Rechtsanwalt & Steuerberater
Associate

Im Rahmen der Ausbildung für den gehobenen Dienst in der Finanzverwaltung Studium an der Hochschule für Öffentliche Verwaltung Bremen mit Abschluss als Dipl.-Finanzwirt (FH). Anschließend Studium der Rechtswissenschaften an der Christian-Albrechts-Universität Kiel mit Schwerpunkten im Handels-, Gesellschafts- und Steuerrecht. Seit 2006 bzw. 2007 zugelassen als Rechtsanwalt und Steuerberater. Seit 2009 zudem Fachanwalt für Steuerrecht. Über 10 Jahre Tätigkeit in einer internationalen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Bremen und Hamburg, davon langjährig als Prokurist und Manager bzw. Senior Manager mit Schwerpunkt in der umfassenden steuerlichen Beratung international agierender Unternehmensgruppen. Veröffentlichungen in der steuerrechtlichen Fachliteratur. Seit 2015 für kessler&partner tätig.
Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt in der umfassenden steuerlichen Beratung von mittelständischen national und international agierenden Gesellschaften und Unternehmensgruppen sowie Freiberuflern und Privatpersonen.

Ausgewählte Veröffentlichungen:

Auswirkungen der Umsatzsteuer auf die kurzfristige Liquiditätsplanung in NWB-BB3/2017, Seite 81 ff.

Lilija Schmidt
Lilija Schmidt

Rechtsanwältin
Associate

Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Bremen mit dem Schwerpunkt des nationalen und internationalen Wirtschaftsrechts.
Erstes Staatsexamen 2012. Referendariat am OLG Bremen von 2013 bis 2015. Stationsaufenthalt u.a. in der Verwaltung des Deutschen Bundestages.
Seit November 2015 als Rechtsanwältin bei kessler&partner tätig.

Deniz Ayrilmaz
Deniz Ayrilmaz

Rechtsanwalt
Associate

Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Hamburg mit dem Schwerpunkt Wirtschafts- und Bankrecht.

Erstes Staatsexamen 2012 im Freiversuch. Referendariat und zweites Staatsexamen am OLG Schleswig von 2013 bis 2015. Stationsaufenthalt bei einer internationalen Großbank im Bereich Legal Shipping. Seit 2016 zugelassen als Rechtsanwalt, anfänglich tätig v.a. im Bereich der Schiffsfinanzierung und –verkäufe. Seit August 2016 als Rechtsanwalt bei kessler&partner.
Ein bedeutendes Tätigkeitsgebiet ist die Abwehr von Anlegerklagen gegen die Gründungsgesellschaften von Fondsgesellschaften.

Marc-Marvin Schlichting
Marc-Marvin Schlichting

Rechtsanwalt
Associate

Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Bremen mit dem Schwerpunkt des nationalen und internationalen Wirtschaftsrechts. Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Oldenburg.

Erstes Staatsexamen 2012. Referendariat am OLG Celle 2013 bis 2015. Mehrjährige Tätigkeit am Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik. Seit 2015 als Rechtsanwalt zugelassen mit Schwerpunkt im Bereich des Handels- und Gesellschaftsrecht sowie des Insolvenzrechts. Maßgebliche Mitwirkung an bedeutenden Transaktionen im Bereich Mergers & Akquisition. Seit März 2017 als Rechtsanwalt bei kessler&partner tätig. Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt in der Beratung mittelständischer Unternehmen und deren Geschäftsführungen im Handels- und Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht und Insolvenzrecht, hier insbesondere die Abwehr von Insolvenzanfechtungen. Ansprechpartner für französische Unternehmen, die in Deutschland tätig sind oder werden wollen; umfangreiche Kontakte zu französischen Anwaltskollegen. Ein weiterer Interessenschwerpunkt ist die Vertretung von Ärzten in Arzthaftungsprozessen.

Karin Poelders
Karin Poelders

Rechtsanwältin
Associate

Studium der Rechtswissenschaften und des Wirtschaftsrechts (Bachelor) an der Universität Osnabrück sowie der University of Western Sydney mit dem Schwerpunkt Handels- und Gesellschaftsrecht.
Erstes Staatsexamen 2014 im Freiversuch. Im Anschluss Absolvierung des Masterstudiengangs im Steuerrecht an der Universität Osnabrück. Referendariat und zweites Staatsexamen am OLG Oldenburg. Seit Juni 2017 bei kessler&partner tätig.
Der Tätigkeitsschwerpunkt liegt in der Beratung von mittelständischen Unternehmen und deren Geschäftsführungen im Handels- und Gesellschaftsrecht unter Berücksichtigung des Steuerrechts, im allgemeinen Vertragsrecht und in der Nachfolgeberatung.

Jan-Philipp Lautebach
Jan-Philipp Lautebach

Rechtsanwalt
Associate

Studium der Rechtswissenschaften an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel mit dem Schwerpunkt Völker- und Europarecht. Erstes Staatsexamen 2013. Referendariat am OLG Schleswig mit Stationen in Hamburg. 2017 Absolvierung des Fachanwaltslehrgangs im Handels- und Gesellschaftsrecht zum Erwerb der Fachanwaltsbezeichnung. Seit Juli 2017 bei kessler&partner tätig. Der Tätigkeitsschwerpunkt liegt in der Beratung mittelständischer Unternehmen auf den Gebieten des Handels- und Gesellschaftsrechts, des gewerblichen Rechtsschutzes, des Arbeitsrechts sowie des allgemeinen Zivilrechts.